FAHNENFLUCHT

[2023]
Genau wie der Soldat ist auch der Deserteur immer Teil des Krieges. So auch im aktuellen Krieg in der Ukraine, wo sich tausende junge Männer auf beiden Seiten der Frontlinie dazu entschieden haben, nicht an diesem Krieg teilzunehmen. Wer sich dem Dienst an der Waffe verweigert, hat nicht nur ein Recht, sondern auch einen Grund für sein Handeln. Der Film Fahnenflucht begegnet Menschen, die ihr Vaterland verlassen haben, um sich – je nach Ansicht – der Wehrpflicht zu entziehen beziehungsweise dem Kriegsdienst zu verweigern.


Buch / Regie Emil Silvester Ahlhelm, Konradin Schuchter
Kamera Bence Katai
Schnitt Julia Furch
Musik Felix Grandjean
Produktion Emil Silvester Ahlhelm, Konradin Schuchter, Sandra Cavallaro
Eine Produktion der Hochschule für Fhernsehn und Film München

Länge 29:21 Min.

Format DCP (englisch/ deutsch mit englischen Untertiteln), Frabe 1,85:1, Stereo und 5.1



Presse:

Facebook Beitrag Conection e.V : Link